Neuer Defibrillator-Standort im AWO-Mehrgenerationenhaus in Kleinschwarzenlohe

Defibrillator schließt Versorgungslücke für Erste Hilfe

 

Kleinschwarzenlohe - Nachdem der AWO-Ortsverband für sein „Mehrgenerationenhaus” als besonderes Geschenk an der Weihnachtsfeier letztes Jahr eine Spende für die Anschaffung eines Defibrillators erhalten hat, wurde der wichtige „Helfer” für die richtige erste Hilfe jetzt nach einer Einweisung offiziell „in Betrieb genommen”. Für Kleinschwarzenlohe kann damit zugleich eine Versorgungslücke für die Erste Hilfe geschlossen werden, denn das Gerät ist zu den täglichen Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses öffentlich zugänglich als neuer Defibrillator-Standort.

 

Mit der gemeinsamen Spende über 1500-, für den jetzt angeschafften Defibrillator für das Mehrgenerationenhaus des hiesigen AWO-Ortsverbands durch die Sparkasse und die Marktgemeinde wurde jetzt als zusätzliche medizinischen Ersthilfe für Notfälle während der Gruppennutzung tagsüber eine wichtige Versorgungslücke geschlossen: Als verantwortlicher AWO-Ortsvorsitzender ist Klaus Pusch mehr als glücklich, für die Betreuungsangebote wie die Demenzgruppe und auch weitere Gruppenangebote für den Notfall eine gute medizinische Hilfe im Haus zu haben, die als neuer Defibrillator-Standort zugleich für die Bevölkerung öffentlich zur Verfügung steht.

 

 

Um im Notfall auch unter Bedingungen wie Stress richtig zu handeln, wurden gemeinsam mit der Installation des Gerätes im frei zugänglichen Eingangsbereich des AWO-Mehrgenerationenhauses in der Frankenstraße 25 alle Übungsleiterinnen und -leiter der AWO mit der Handhabung des Defibrillators theoretisch wie praktisch vertraut gemacht. Margot Pusch ist zudem für den neuen Defibrillator-Standort zu den Öffnungszeiten von Montag bis Freitag offizielle Ansprechpartnerin. Als Hinweis auf den neuen Standort ist außerdem am Mehrgenerationenhaus außen an der Ecke Frankenstraße/Rieterstraße ein Hinweisschild angebracht. (jör)

 

Weitere Informationen zum Defibrillator-Standort sowie zu den Veranstaltungen der AWO Wendelstein und ihrer Gruppen sind im Büro der AWO Wendelstein zu den Bürozeiten von Montag - Freitag zwischen 9 und 13 Uhr unter der Telefonnr. 09129/2226 möglich

 

 

Bild (AWO): Worauf ist bei der Aktivierung des Defibrillators zu achten und wie bediene ich ihn richtig? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gab es bei einer Einweisung für alle Übungsleiterinnen und -leiter der Gruppen im AWO-Mehrgenerationenhaus und auch der richtige Umgang wurde praktisch geübt. Ab sofort ist damit der Defibrillator an seinem neuen Standort bei der AWO in der Frankenstraße einsatzbereit.