Wendelsteiner AWO zeigte beim Sommerfest Einblicke in ihre vielfältigen Aktivitäten

Sporteinlagen, Veeh-Harfenweisen und „AWO-Minirockers”

 

Kleinschwarzenlohe - Viel Musik mit Premieren und eine Sportvorführung waren in diesem Jahr die Höhepunkte beim Sommerfest der AWO Wendelstein in ihrem Mehrgenerationenhaus in Kleinschwarzenlohe: Als besondere Premiere erwies sich der Auftritt der Kindergartengruppe von der Wendelsteiner AWO-Kita, denn der Sängernachwuchs gab alles und begeisterte als angekündigte „AWO-Minirockers”. Die „Smovey-Fit-Gruppe präsentierte einen sportlichen Aspekt der Aktivitäten und die Veeh-Harfengruppe spielte bei ihrem Auftritt erstmals neu einstudierte Musikstücke.

 

Klaus Pusch freute sich als Vorsitzender der AWO Wendelstein zum diesjährigen Sommerfest im Mehrgenerationenhaus in Kleinschwarzenlohe mehrere Ehrengäste aus der Politik mit Bezirksrätin Cornelia Griesbeck und 3.Bürgermeister Willibald Milde an der Spitze sowie Christine Heller vom AWO-Kreisverband Mittelfranken Süd begrüßen zu können. In seinem Grußwort erinnerte er zudem an die Gründung der AWO als soziale Organisation in Deutschland vor 100 Jahren und ging kurz auf die Grundwerte und -ideen der AWO ein, die bis heute die Aktivitäten der unzähligen Ortsverbände an der Basis bis hoch auf die Bundesebene prägen.

Bei der Programmvorstellung lud er gleich zu mehreren Premieren ein - eine davon war der Auftritt einer Gruppe vom hiesigen AWO-Kindergarten als „AWO-Minirockers”, bei der die Kinder zur Gitarrenbegleitung mit vollem Einsatz ihre Lieder präsentierten. Den sportlichen Aspekt der Aktivitäten im AWO-Ortsverband repräsentierten mehrere Mitglieder der „Smovey Fit-Gruppe” unter der Leitung von Sonja Maier mit einem Teil ihres Übungsprogramms. Weitere Premieren bot danach die Veeh-Harfengruppe bei ihrem Auftritt, da zu ihrem musikalischen Einblick ins Gesamtrepertoire auch Lieder gehörten, die neu einstudiert und jetzt erstmals öffentlich aufgeführt wurden.       (jör)

 

Mit vollem Einsatz präsentierten die Kinder des AWO-Kindergartens, von AWO-Vorsitzendem Klaus Pusch an der Gitarre begleitet, ihre Lieder als „AWO-Minirockers” und bekamen dafür von den Festbesucher viel Beifall.

Dass bei der AWO Wendelstein nicht nur musikziert wird oder Fortbildungen am Computer stattfinden, bewies eindrucksvoll eine Gruppe der drei vereinseigenen „Smovey Fit”-Übungsgruppen unter der Leitung von Sonja Maier beim AWO-Sommerfest.

 

Die AWO-Veeh-Harfengruppe unter der Leitung von Gaby Kohlert und Margot Pusch spielte bei ihrem Auftritt erstmals neu einstudierte Musikstücke